Zurück in die

Terminvorschläge in der Nebensaison

  • 21.10. – 23.10.16
  • 11.11. – 13.11.16
  • 20.01. – 22.01.17
  • 10.03. – 12.03.17

Ein geführter Ausflug in die Mark

Rhinluch Stölln Filmtierschule Harsch
Rhinluch Stölln Filmtierschule Harsch

Märkische Weite, gute Luft, saubere Seen. Kopfsteinpflaster, Felder. Kennen Sie unser Fleckchen Erde? Nicht genauer? Dann laden wir Sie herzlich ein auf eine geführte Tour mitten in die Mark.

Erfahren Sie Wissenswertes über die geographischen Besonderheiten, die Besiedlung und Urbarmachung des Landes und der Menschen, die es berühmt machten.

Zwischendurch immer wieder Unterhaltsames: eine IL 64 in den Bergen und brüllende Löwen im Kiefernwald. Neugierig? Dann Lassen Sie sich mitreißen und begeistern!

Die Stopps der Tour

Start in der Villa–Meehr

Sie können Freitags ab 11:00 Uhr in unserem Hotel einchecken. Am Abend gibt es dann im Hotel ein leckeres, maritimes Abendessen. Am Samstag erwartet Sie dann noch zur Stärkung ein ordentliches Frühstücksbuffet. Anschließend beginnt um 10:00 Uhr die Tour mit dem hoteleigenen Bus.

Wusterhausen

Wusterhausen

Die bewegte Ge­schichte einer kleinen Stadt. Vom Salz­handel, der Schiffahrt und einer über­dimension­ierten Kirche... bis hin zur Transit­strecke der DDR... Erstaunlich!

Neustädter Gestüt

Neustadt – Stadt der Pferde

Das welt­be­rühm­te En­semble des Ge­stüts und des Hengst­depots, ver­bunden durch eine wunder­schöne Allee wurde von Friedrich Wilhelm dem II.

1788 er­schaffen und ist ein „Juwel preu­ßischer Bau­kunst“. Interess­antes zur Ge­schichte der Pferde­zucht und der Stadt selbst.

Stausee Stolpe

Stausee Stolpe

Die größte Tief­land-Tal­sperre Nord­deutsch­lands. Aus­steigen, Beine ver­treten, Blick schwei­fen lassen, spannen­des zur Land­schafts­genese dieses Fleck­chens all­gemein und dem Stolper See im Bes­on­deren er­fahren. Großartig!

Klosterstift Heiligengrabe

Klo­ster­stift Heiligen­grabe

Eine wunder­schöne, best­er­haltene Kloster­anlage mit langer Ge­schichte ent­führt uns ins 13. Jhdt. Während einer Führung tauchen wir ein in das Leben der Zister­zienser­innen. Ein ehr­fürchti­ges Gefühl von Stille und Demut er­greift uns Wunderschön!

Wittstock

Wittstock

Wo kann man die Ge­schichte der Stadt greif­barer machen als hier: Im Museum des 30 jährigen Krie­ges. Ans­chau­lich und kurz­weilig, modern und gut auf­gebaut ist die Aus­stell­ung im Turm der Bischofs­burg. Wählen Sie den Audio-Guide, der Sie von den Ur­sachen des Krieges über den Soldaten­all­tag bis hin zum „Erschöpfungs­frieden“ 1648 be­gleitet. Beeindruckend

Unser Angebot

  • 2x Übernachtungen
  • 2x Frühstück
  • 1x Abendessen am Freitag
  • 1x Mitten ins Mark

239,- Euro für Paare & 139,- Euro für Singles

Anrufen oder E-Mailen zum Buchen!